Parfümtrends – die besten Düfte

Ähnlich wie sich auch die Trends im Bereich der Mode oder der Frisuren ändern, kommen stetig neue Düfte auf den Markt. Namhafte Hersteller bezirzen mit zauberhaften Düften, die nicht nur wohlig riechen, sondern zudem ein jedes Outfit perfekt abrunden sollen.

Ein guter Duft sorgt für mehr Wohlbefinden, romantische Sinnlichkeit und spiegelt zudem die Persönlichkeit des Trägers. Bei der Auswahl der Duftnote können bestimmte Kriterien beachtet werden. Wer sich mehr mit dem Thema Parfüm auseinandersetzt merkt, dass er auf die verschiedenen Komponenten, die in die Düfte (Kopfnote, Herznote sowie die Basisnote) eingearbeitet sind, achten sollte – durch die exzellente Mischung kommt am Ende der eher herbe, blumige oder frische Duft zustande. In diesem Artikel erfahren Sie die TOP-Trends, die heutzutage in keinem Parfümschrank fehlen dürfen.

Duft Trends

Bevor wir zu den wichtigsten Parfümtrends kommen, möchten wir Ihnen erklären, dass sich der Duft des Parfüms aus den drei Komponenten zusammensetzt.

Die Basisnote steht dabei für den Duft, den man als letztes wahrnehmen kann. Diese Duftstoffe können bis zu einer Woche gerochen werden. Dabei handelt es sich vorwiegend um schwere und lange anhaftende Düfte. Beispiele für die Basisnote können sein: Ingwer, Ylang Ylang, Sandelholz, Nelke, Myrrhe, Neroli usw.

Die Kopfnote wird auch als Topnote bezeichnet und beschreibt dabei den Duft, der als erstes (innerhalb der ersten paar Minuten) wahrnehmbar ist. Ein gutes Parfüm muss demnach eine gute Kopfnote haben, um bereits auf den ersten Eindruck überzeugen zu können. Hierfür werden flüchtige, leichte Duftstoffe verarbeitet. Diese Duftnote hält sich außerdem nicht lange auf der Haut. Typische Düfte sind folgende: Kamille, Majoran, Zypresse, Minze, Palmarosa, Rosenholz, Wintergrün usw.

Die Herznote kommt dann zur Geltung, wenn die Kopfnote weg ist. Damit ist auch dieser Part wichtig, da diese im Prinzip den eigentlichen Duft beschreibt. Die Düfte können von sensiblen Nasen bis zu drei Tagen auf der Haut gerochen werden. Beispiele für die Herznote sind: Pfeffer, Salbei, Süsse Orange, Teebaum, Mimose, Muskatnuss usw.

Blumig

Viele Frauen lieben den Duft von frischen Blumen. Dieser Fakt war wohl dafür ausschlaggebend, um gute blumige Düfte zu entwickeln, die aufgesprüht auf den Körper dauerhaft ein Gefühl von Blumenwiese schenken.

Zu den tollsten blumigen Düften zählen folgende:

  • Hermés, Twilly

Diese stehen für Frische, Sinnlichkeit und Aufregung. Dieses Parfüm integriert die scharfe Note von Ingwer (Kopfnote) sowie die Tuberose (Herznote). Sandelholz wurde als Basisnote eingearbeitet. Es wirkt sich nicht nur auf die Trägerin betörend aus. Die würzige und gleichzeitig blumige Note des Parfüms sorgt für Abwechslung und passt zu jeder Frau, die frei, unerschrocken und frech ist sowie Lust auf ein orientalisch duftendes Parfüm hat. Die Duftemotion ist warm und sinnlich.

Hermès Festes Parfüm 1er Pack (1x 50 ml) *
  • Marke Beauty-Produkte
  • Festes Parfüm
  • Marke Hermes
  • Joop, Le Bain

Auch dieser Duft geht in die orientalische Richtung. Die Kopfnote besteht hier aus Cistrose, Bergamotte und Orangenblüte. Jasmin und Rose wurden als Herznote eingearbeitet. Damit handelt es sich hierbei um einen sehr blumigen Duft, der von vielen Frauen sehr gern getragen wird. Die Basisnote besteht aus den Düften von Patchouli, Moschus, Vanille, Tonkabohne sowie Ambra. Es ist ein sehr blumig-orientalischer Duft. Gerade die Kombination von Rose, Ambra sowie Sandelholz sorgt für ein exzellentes und sinnliches Dufterlebnis.

Joop Le Bain Eau De Parfum Spray 75ml *
  • zärtlich, schillernde Komposition
  • Dior, J’adore

Frauen, die auf ein verführerisches Parfüm mit blumiger Note stehen, können J’adore auswählen. Die Basisnote setzt sich zusammen aus Zeder, Moschus und Vanille. In der Kopfnote wurden verschiedene Blumenessenzen verarbeitet: Bergamotte, Mandarinenorange, Melone sowie Magnolie. Damit tauchen sensible Nasen bereits beim ersten Aufsprühen in ein angenehm blumiges Erlebnis ein. Die Herznote zeichnet sich durch die Düfte von Rose, Jasmin und Tuberose aus. Dieses Parfüm hat eine ganz eigene Duftnote und hebt sich dank des geheimnisvollen Charakters von anderen blumigen Düften ab.

Holzig

Neben den blumigen Düften gibt es auch jene Duftnoten, die als holzig bezeichnet werden. Diese wirken meist elegant und luxuriös. Egal, ob Mann oder Frau – holzige Düfte passen zu jedem Mensch. Reife, mutige Menschen können sich für die holzigen Düfte entscheiden.

  • Dior, Hypnotic Poison

Ein sehr bekannter Duft von Dior ist der holzige Hypnotic Poison. Das Parfüm überzeugt mit seiner orientalischen und eher herben, süßlichen Duftnote. Als Basisnote wurden Moschus, Sandelholz sowie Vanille verarbeitet. Die Herznote besteht aus Jasmin, Tuberose und Rose und zaubert ein blumiges und gleichzeitig sinnliches Dufterlebnis auf den Körper verführerischer Frauen. Die Kopfnote besteht aus Pflaume und Aprikose. Das Zusammenspiel von Vanille sowie Jasmin sorgt für ein wunderbares Dufterlebnis.

3% sparen!
Dior Hypnotic Poison 100ml Eau de Toilette für Frauen, 1er Pack (1x 100 ml) *
  • 100 ml Eau de Toilette (EdT) Spray
  • Duftnote: Orientalisch
  • Ein magnetischer Duft, der ein unwiderstechliches Aroma entfaltet
  • Hugo Boss, Boss

Dieser Duft gehört zu den beliebtesten von Hugo Boss. Nicht umsonst wird das holzig, orientalische Parfüm so gerne getragen. Der Duft steht für Selbstbewusstsein, Erfrischung und Sinnlichkeit. Die Herznote besteht aus Nelken, während die Basisnote Sandelholz, Vetiver und Zeder miteinander vereint. In den ersten paar Minuten können Parfümliebhaber die Düfte von Apfel und Zitrone wahrnehmen, die sich später mit den warmen und würzigen Düften von Geranien und Nelken mischen. Männer, die selbstbewusst sind und das auch zeigen wollen, können Hugo Boss ausprobieren.

Hugo Boss Bottled homme/men, Eau de Toilette, 1er Pack (1 x 200 ml) *
  • Ein schöner maskuliner Herrenduft.
  • Für sensibel wie selbstbewusste Männer.
  • Fruchtig-spritzige Kopfnote aus Zitrusfrüchten.
  • Hugo Boss, Alive

Ein anderer toller Duft von Hugo Boss ist Alive. Er steht für Weiblichkeit und pure Verführung. Der Duft ist zart und dennoch auffällig. Die Kopfnote besteht aus Äpfeln, Pflaumen und der schwarzen Johannisbeere. Die Herznote passt gut zur Kopfnote – sie besteht aus Jasmin und Zeder. Der Duft der Jasmin steht für die pure Weiblichkeit. Die Macher des Parfüms haben sich auch bei der Basisnote etwas Besonderes einfallen lassen: Der Geruch von Sandelholz und der Vanille fügt sich sanft in das Erlebnis der anderen Duftnuancen ein und komplettiert das Parfüm damit perfekt.

5% sparen!
BOSS Alive Femme/woman Eau de Parfum, 30 ml *
  • Damenduft
  • Duftnote: fruchtig-holzig

Dezent

Männer und Frauen, die Wert darauf legen, dass das Parfüm nicht zu viel Aufmerksamkeit auf sich zieht, wählen dezente Duftnoten.

  • Prada, Candy Sugar Pop

Hierbei handelt es sich um einen blumigen und gleichzeitig fruchtigen Duft, der für Frauen geeignet ist, die eine dezente Geschmacksnote präferieren. Lieben Sie Sorbets? Dann könnte Candy Sugar Pop genau die richtige Wahl sein. Als Herznote wurde Pfirsich mit dem Duft von Blumen zusammengemischt. Die Kopfnote besteht aus Apfel, Zitrone und Bergamotte, die außergewöhnlich gut mit dem blumigen Duft sowie dem Pfirsich harmonieren. Die Basisnote ist Karamell und Vanille, auch diese sind perfekt auf die anderen Nuancen abgestimmt. Der Duft ist vielseitig und zum Tragen für jeden Tag geeignet.

Prada Candy Sugar Pop Eau De Parfum 80 Ml *
  • Elementanzeigevolumen: 80.0 milliliter
  • Calvin Klein, Eternity Air

Lust auf einen Duft, der für Intimität, Sinnlichkeit und Liebe steht? Der Duft von Calvin Klein sorgt für ein wohliges Gefühl, wenn man ihn auf der Haut trägt. Die Noten sind vitalisierend, traditionell und gleichzeitig blumig. Die Herznote besteht aus Pfingstrose, Birne und Maiglöckchen. Die Kopfnote dagegen überzeugt mit dem Duft der Grapefruit. Moschus, Amber und Zeder wurde als Basisnote verarbeitet. Der im Parfüm eingearbeitete Duft des Zedernholzes zieht nochmals mehr Anziehung auf ihn. Eternity Air kann jeden Tag und zu verschiedenen Anlässen getragen werden.

Calvin Klein Eternity Air for Woman Eau de Parfum, 1er Pack (1 x 100 ml) *
  • Blumig-frischer Damenduft
  • Für Einen Hauch Frische
  • Mit Zedernöl Für Intensive Anziehung
  • Dolce & Gabbana, Light Blue

Der fruchtige und blumige Duft von Light Blue aus dem Hause Dolce & Gabbana ist ideal für den Alltag. Der Duft nimmt Sie auf eine Reise in den Mittelmeerraum. Die Kopfnote besteht aus Zedernholz sowie Apfel und harmoniert damit perfekt mit der Jasmin, der Rose und dem Bambus (Herznote). Doch auch die Basisnote mit Zitrone, Amber und Moschus spielt in diesem Dufterlebnis eine besondere Rolle. Amber und Moschus runden das Dufterlebnis ab.

Dolce & Gabbana Light Blue Eau de Toilette, Damen, 200 ml *
  • Ein exclusives und originelles Produkt von Dolce & Gabbana
  • Dolce & Gabbana Light Blue Eau de Toilette, Damen, 200 ml

Parfüm selber machen liegt voll im Trend

Wer keine Lust auf ein gekauftes Parfüm hat, kann tolle eigene Duftkreationen zusammenstellen. Das Besondere daran ist, dass niemand sonst diesen Duft an sich tragen kann. Je nachdem, welche Vorlieben Sie haben, können Sie ein blumiges, holziges oder ein würziges Parfüm erstellen.

Um ein Parfüm zusammenzumischen, sollten Sie über die Duftpyramide Bescheid wissen, die wir bereits vorher im Artikel beschrieben haben. Ein Parfüm besteht immer aus verschiedenen Noten: die Herz-, Basis- und Kopfnote.

Demnach sollte das Zusammenspiel der Duftnoten so gewählt werden, dass am Ende das Lieblingsparfüm entsteht.

Beim Zusammenmischen kann folgendes Verhältnis berücksichtigt werden:

  • Herznote ca. 50 % der Mischung
  • Kopfnote ca. 30 % der Mischung
  • Basisnote ca. 20 % der Mischung

Um das Parfüm zusammenzustellen, brauchen Sie:

  • natürliche, ätherische Öle
  • Alkohol (damit können sich die Zutaten besser mischen)
  • ein Gefäß (in dem das Parfüm abgefüllt wird)
  • die Duftnoten

Damit Sie die richtigen Duftnoten auswählen können, sollten Sie sich vorher überlegen, ob es eher in die holzige (Zedern, Sandelholz usw.), blumige (Flieder, Rose, Jasmin usw.) oder orientalische (Vanille oder Moschus) Richtung gehen soll.

Wenn das klar ist, werden die einzelnen Öle im Gefäß miteinander vermischt und mit Alkohol aufgefüllt. Nach etwa drei Wochen kann das Parfüm angewendet werden.

Fazit

Neben schöner Kleidung und einer modernen Frisur brauchen viele Männer und Frauen auch ein gut riechendes Parfüm, um sich wohlzufühlen. Egal, ob Mann oder Frau, ob blumig oder holzig – der Markt ist riesengroß und bietet für jeden Menschen den richtigen Duft. Bei der Auswahl des Parfüms ist es gut, daran zu riechen, um einen ersten Eindruck zu erhalten.

Dennoch sollten Sie berücksichtigen, dass der erste Duft nicht für immer bleibt. Die Herznote sowie die Basisnote stehen für das Dufterlebnis, das Sie nach ein paar Minuten bzw. nach ein paar Tagen noch auf Ihrer Haut riechen. Wer kein fertiges Parfüm kaufen möchte, kann sich auch eines selber zusammenmischen.

Letzte Artikel von Hajo (Alle anzeigen)

ähnliche Beiträge